Klobalisierte Welt Junior

Die langjährige Erfahrung der German Toilet Organization e.V. (GTO) rund um den „Brennpunkt Schultoiletten“ hat gezeigt, dass die Verbindung des Themas mit dem weltweiten Missstand - rund ein Drittel der Weltbevölkerung hat keine gute Toilette – viel bewegen kann. Unser Ansatz: Wir rücken den Zustand und Umgang mit vielen Schultoiletten in Deutschland in ein globales Licht und erforschen gemeinsam die gravierenden Folgen für Gesundheit, Bildung und Umwelt, bei schlechter oder sogar nicht vorhandener Sanitärversorgung.

Durch eine gemeinsame Schulklobegehung mit Schüler*innen, Lehrkräften, Schulleitung und Hausmeister*in machen die Beteiligten die Erfahrung, dass die Lösung von Problemen nur unter Mitwirkung aller und durch ein gegenseitiges Verständnis für die unterschiedlichen Interessen gelingen kann.

Klobalisierte Welt fördert Kompetenzen

  • Erkennen soziokultureller und natürlicher Vielfalt der Einen Welt
  • Perspektivwechsel und Empathie, Kommunizieren, Urteilen und Handeln
  • Befähigung zur Partizipation und zur Mitgestaltung der nachhaltigen Entwicklungsziele

Kernstücke des Projekts:

  1. Ein Projekttag an der Schule – durchgeführt mit GTO-Referent*innen
  2. Präsentationsausarbeitung durch die Schüler*innen - Vorbereitung auf den schulinternen Aktionstag
  3. Ein Aktionstag – gemeinsame, individuell gestaltete Aktion, um neu erlerntes Wissen im Umfeld der Schule vorzustellen

Fachbezüge

Sachunterricht 3–6: 3.2 Kind; 3.6 Wasser; 3.7 Wohnen

  • Kompetenzen: Erkennen; Kommunizieren; Urteilen; Handeln
    Gesellschaftswissenschaften 5/6: .3.1. Ernährung; 3.2. Wasser; 3.6 Demokratie und Mitbestimmung – Gleichberichtigung für alle?
  • Kompetenzen: Erschließen – politisch; Methoden anwenden; urteilen