Digitales Wissensmanagement

eCompendium Cover
Warum

Gemeinsam mit vielen nationalen und internationalen humanitären Partnern entwickelt die GTO seit einigen Jahren humanitäre WASH Grundlagenpublikationen wie das „Compendium of Sanitation Technologies in Emergencies“ oder das „Compendium of Water Supply Technologies in Emergencies“.

Um die in den Publikationen enthaltenen Informationen auch digital zugänglich zu machen, wurde zusätzlich das „Emergency WASH Knowledge Portal“ als interaktive Wissensplattform und Planungshilfe entwickelt. Das Wissen aus den Kompendien wird hier Nutzer*innenfreundlich auf einer Plattform gebündelt und systematisch aufbereitet. Filterfunktionen ermöglichen eine schnelle und zielgerichtete Identifizierung von möglichen technischen Wasser- und Sanitärlösungen sowie begleitenden Hygiene Promotion-Interventionen, zugeschnitten auf den jeweiligen lokalen Kontext. Die Plattform ist aktuell in Englisch und Französisch verfügbar und wird in Kürze um eine arabische Version ergänzt.

Das „Emergency WASH Knowledge Portal“ und die zugrunde liegende Kompendium-Publikationsreihe zu den Schwerpunktthemen Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene in der Nothilfe ist das Ergebnis einer außergewöhnlichen Zusammenarbeit von Partnern des Global WASH Clusters mit Beiträgen und thematischen Inputs einer Vielzahl von internationalen Expert*innen und Organisationen aus dem WASH-Sektor. Die Entwicklung der Publikation und der Online-Plattform ist eine Initiative des German WASH Network, der Eawag, der Fachhochschule Nordwestschweiz, des Global WASH Clusters und der Sustainable Sanitation Alliance (SuSanA), die durch eine finanzielle Unterstützung des Auswärtigen Amtes und der Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) ermöglicht wird. Das Vorhaben wird durch die GTO koordiniert.

Schaut Euch die Plattform an!

Fakten
  • > 60
    Sanitärtechnologien
  • 13
    Querschnittsthemen
  • + 40
    Filteroptionen

Ein Meilenstein für die digitale Planung von Sanitärsystemen in der Nothilfe