Toilets Making the Grade in Uganda

Zu Beginn des Jahres 2022 hat in Uganda die zweite Runde von „Toilets Making the Grade“ (TMG) unter der Schirmherrschaft von Dr. Cleophus Mugenyi, dem Commissioner Basic Education am Ugandischen Ministerium für Bildung und Sport, begonnen. Diesmal findet der Wettbewerb an drei Orten statt: Kampala, Lira und Apac mit insgesamt 146 teilnehmenden Schulen. Während in Lira und Apac im nördlichen Uganda nur staatlich geförderte Schulen am Wettbewerb teilnehmen können, ist der Wettbewerb in Kampala für alle Schulen geöffnet.

Nach dem Start von TMG im Januar haben alle teilnehmenden Schulen bis März 2022 Zeit, um Vorschläge zu erarbeiten, wie sie die Sanitär- und Hygienesituation an ihrer Schule mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln verbessern wollen. Eine Jury wird dann die Vorschläge bewerten und anschließend die Schulen besuchen, um sich von der Umsetzung der erarbeiteten Maßnahmen zu überzeugen. Die Schulen in Uganda nehmen zudem am Three-Star-Monitoring teil, das in diesem Jahr im Rahmen von TMG promoted wird. Im Rahmen des Monitorings wird gemessen, welche nationalen Standards Schulen in den Bereichen Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene erreicht haben. Schulen, die es schaffen, ihr Three-Star-Rating zu verbessern, erhalten zusätzliche Punkte bei der Bewertung ihres TMG Beitrags. Zudem sollen diese nationalen Standards, die zu Beginn des Wettbewerbs mit den Schulen geteilt wurden, als Anregung für mögliche Maßnahmen zur Verbesserung der Sanitär- und Hygienesituation dienen.
Bei der großen Preisverleihung im Mai 2022 werden schließlich die diesjährigen TMG-Musterschulen gekürt.

Für diese Runde des TMG-Wettbewerbs in Uganda hat die GTO in Kooperation mit der GIZ ein eigenes Webportal eingerichtet, über das sich die Schulen für den Wettbewerb registrieren und ihre Vorschläge einreichen können. Hier finden sich zudem alle relevanten Dokumente, ein ausführlicher Zeitplan, sowie Antworten auf die häufigsten Fragen (FAQ).

TMG findet bereits zum zweiten Mal in Uganda statt: Im Schuljahr 2017-2018 wetteiferten insgesamt 79 öffentliche Grundschulen in Kampala um den Titel der TMG-Musterschule in ihrem Stadtbezirk. Im Mittelpunkt des TMG-Schulwettbewerbs in Uganda steht die Verbesserung der schulischen Leistungen der Schülerinnen und Schüler. Denn bessere Gesundheit bedeutet auch bessere Noten! Die erste Runde von TMG wurde von der Abteilung für Bildung in Zusammenarbeit mit der Abteilung für öffentliche Gesundheit der Stadtverwaltung von Kampala durchgeführt.

Der Wettbewerb wird durch das GIZ-Programm „Sanitation for Millions“ unterstützt. Die GTO stellt die Wettbewerbsmethodik zur Verfügung und unterstützt die GIZ und die lokalen Partner bei der Anpassung von TMG an den lokalen Kontext sowie der Durchführung des Wettbewerbs.