Klobalisierte Welt – Unterrichtsmaterial

Warum

Globale Themenbereiche wie Umwelt, Gesundheit, oder Menschenrechte und ihre Zusammenhänge lassen sich anhand der Toilette aufzeigen: Über 60 % der Weltbevölkerung leben ohne angemessene sanitäre Einrichtungen – eine menschenunwürdige Situation mit gravierenden Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt. Die pädagogisch-didaktischen Unterrichtsmaterialien gehen diesen Zusammenhängen nach und behandeln beispielsweise Fragen wie: Ist es sinnvoll mit wertvollem Trinkwasser menschliche Ausscheidungen zu entsorgen wie hierzulande üblich? Wäre es nachhaltiger Toiletten zu nutzen, die ohne Wasser funktionieren? Kann mit Fäkalien Biogas erzeugt werden, oder können sie gar als Dünger für Pflanzen verwendet werden? Wieviel Wasser wird weltweit für die Produktion und den Import von Lebensmitteln verwendet?

Die Unterrichtsmaterialien mit Sanitär-Bezug enthalten

  • Hintergrundinformationen
  • Didaktische und methodische Hinweise
  • Übersicht zur Unterrichtseinheit mit Verläufen
  • Arbeitsblätter / Kopiervorlagen
  • Einstiegsübungen und konkrete Anregungen für eine Weiterarbeit und Vertiefung

Hier finden sich die jeweiligen Angebote für Klasse 3–6 und Klasse 7–10.

Wir freuen uns über Feedback zum Einsatz des Materials.

Eine Bestellung von Print-Medien ist derzeit leider nicht möglich.

Fakten
  • 60 %
    der Weltbevölkerung leben ohne sichere Sanitärversorgung
  • 2,1Mrd.
    der Weltbevölkerung leben ohne sichere Trinkwasserquelle
  • 2030
    haben alle Menschen Zugang zu sauberen Toiletten und Wasser

Das Recht auf Wasser, sanitäre Einrichtungen, und auf Gesundheit gilt für jeden Menschen auf der Erde. In Schulen müssen sichere und saubere Sanitäranlagen vorhanden sein, denn Kinder und Jugendliche verbringen dort einen Großteil ihres Tages. Bis heute haben 620 Mio. Schüler*innen keine angemessene Sanitärversorgung an ihrer Schule (Quelle).

Die bundesweit hohe Nachfrage bestärkt die GTO, pädagogisch-didaktische Materialien in 2020 weiterzuentwickeln.

Aktuelles
12/12/2019 | Schulen

Bildungsprogramm „Klobalisierte Welt“ vergrößert Wirkung

Mit einem Pilotprojekt im zweiten Halbjahr 2019 hat die German Toilet Organization e. V. (GTO) die Wirkung ihrer entwicklungspolitischen Bildungsarbeit erstmals mittels Multiplikatoren und Multiplikatorinnen mit großem Erfolg erweitert. Lehrkräfte an Schulen und Mitarbeitende von Ver- und Entsorgungsunternehmen sind aufgerufen, das erlernte Wissen in ihrer Arbeit umzusetzen.

11/17/2019 | Schulen

Alle Menschen müssen Müssen können!

4,2 Milliarden Menschen haben laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) weltweit keinen Zugang zu einer sicheren und hygienischen Sanitärversorgung. Anlässlich des Welttoilettentags 2019 fordern Berliner Schülerinnen und Schüler Toiletten für alle und machen mit einer provokanten Aktion auf die Problematik aufmerksam.

Hinweise

Welche Kompetenzen fördern die Materialien?

Die Materialien fördern Kompetenzen des Globalen Lernens wie das Erkennen soziokultureller und natürlicher Vielfalt der Einen Welt, Perspektivwechsel und Empathie, Kommunizieren, Urteilen und Handeln sowie die Befähigung zur Partizipation und zur Mitgestaltung der nachhaltigen Entwicklungsziele. Besonders ist, dass die GTO als einzige NRO in Deutschland Materialien mit Sanitär-Bezug anbietet, die konkrete Unterrichtsverläufe zur Durchführung von Unterrichtseinheiten umfassen.

Was kosten die Materialien?

Die Materialien stehen kostenlos als Download zur Verfügung. Arbeitsblätter und Kopiervorlagen sind ganz einfach ausdruckbar (Tipp: am besten in Farbe). Print-Versionen sind leider nicht zu bestellen.

Für welche Altersgruppen / Klassen eignen sich die Unterrichtsmaterialien?

Die Materialien sind für Grund- und Sekundarschulen bundesweit konzipiert. Sie bieten Gestaltungsmöglichkeiten für Einstieg, Durchführung und Vertiefung, je nach Klassenniveau.

In welchen Fächern können die Materialien angewendet werden?

Es gibt eine Vielzahl an Fächern, für die sich die Inhalte anbieten (mehr Infos unter Informationen / Überblick). Beispielsweise in Berlin / Brandenburg, wird durch die Rahmenlehrpläne das Thema Nachhaltigkeit in der Schulbildung als Bildungsthema verankert. Dieses ermöglicht Lehrkräften die übergeordneten Themen „Nachhaltige Entwicklung / Lernen in globalen Zusammenhängen“ als fachübergreifendes Thema im Unterricht zu behandeln.

Bieten die Materialien Handlungsoptionen an?

Ja. In der Unterrichtseinheit werden Vorschläge für eine Vertiefung und didaktische Reserven angeboten. Konkret vermitteln die weiterführenden Links Ideen z. B. für den Bau einer wassersparenden Handwaschanlage im eigenen Schulgarten oder zur Verbesserung der Schultoiletten.

Was ist Globales Lernen?

Globales Lernen ist ein pädagogischer Ansatz und setzt sich mit Herausforderungen und Chancen einer globalisierten Welt auseinander. So soll Globales Lernen Schüler*innen befähigen, sich kompetent und verantwortungsvoll in einer globalisierten Welt zu orientieren und eine Haltung zu globalen Fragestellungen und Herausforderungen zu entwickeln. Das eigene Handeln soll reflektiert und eigene Meinungen im Kontext nachhaltiger Entwicklung kommuniziert und diskutiert werden. (Quelle)

Was ist der Orientierungsrahmen Lernbereich Globale Entwicklung?

Der Orientierungsrahmen setzt sich zum Ziel, Globales Lernen fachübergreifend im Unterricht zu verankern, mit der Förderung grundlegender Kompetenzen für eine entsprechende: Gestaltung des persönlichen und berufliche Lebens, Mitwirkung in der eigenen Gesellschaft und Mitverantwortung im globalen Rahmen. (Quelle)

Was sind die SDGs?

In 2015 haben die Vereinten Nationen 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung – Sustainable Development Goals (SDGs) beschlossen, die bis 2030 erreicht werden sollen. Diese Ziele gelten global, also für alle Menschen auf der Welt, in Deutschland, genauso wie in Ländern in Afrika, Asien, Europa und dem Rest der Welt. Das ausdrückliche Leitmotiv lautet: „Niemanden zurücklassen“. Das Ziel 6 besagt: Alle Menschen auf der Welt sollen Zugang haben zu guten Toiletten und sauberem Wasser.